zur Karte springen
Alle Filter anzeigen (57)
Preise & Zimmer

Preise & Zimmer

schlie├čen
  • max. ÔéČ/Nacht
  • wir m├Âchten N├Ąchte bleiben
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • Zimmertyp

    Zimmertyp

Alle Suchfilter anzeigen

├ťberblick

├ťberblick

schlie├čen
  • Art der Unterkunft

    Art der Unterkunft
  • Parkplatz

    Parkplatz
  • K├╝che

    K├╝che
  • Badezimmer

    Badezimmer

Alle Suchfilter anzeigen

Zimmerausstattung

Zimmerausstattung

schlie├čen
  • Bettw├Ąsche

    Bettw├Ąsche
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. qm

Alle Suchfilter anzeigen

Badezimmer-Ausstattung

Badezimmer-Ausstattung

schlie├čen
  • Handt├╝cher

    Handt├╝cher

Alle Suchfilter anzeigen

K├╝chenausstattung

K├╝chenausstattung

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Service

Service

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schlie├čen
  • max. Meter entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

11 Monteurzimmer in Dresden gefunden (von 3137)

Sortieren nach Standard
  • Aktiv-Ferien-Dresden

    (1 Bew.)

    Daten werden geladen...

    114

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 9
    Preis
  • FeWo Dresden Laubegast

    Daten werden geladen...

    100

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 4
    Preis: ab 50 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Dopplestöckiges Ferienhaus in Loschwitz

    Daten werden geladen...

    99

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 4
    Preis: ab 20 ÔéČ pro Person/Nacht
  • CCW Country Club J.Kalbitz

    Daten werden geladen...

    97

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 4
    Preis: ab 28 ÔéČ pro Person/Nacht
  • 2 Personen Appartment

    Daten werden geladen...

    97

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis: ab 50 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Monteurunterkunft CENTRAL

    (1 Bew.)

    Daten werden geladen...

    96

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 10
    Preis
  • Am Steinkreuz

    Daten werden geladen...

    94

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 10
    Preis
  • Apartment Nahe der A4

    Daten werden geladen...

    91

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis
  • Monteurzimmer Dresden Plauen

    Daten werden geladen...

    43

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 3
    Preis: ab 30 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Apartment für 2 Personen

    Daten werden geladen...

    42

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis: ab 50 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Gästezimmer "Haufes Berg"

    Daten werden geladen...

    27

    Daten werden geladen...

    Dresden, Sachsen, Deutschland

    Gäste: max. 1
    Preis

Firmen vermeiden mit einer Monteurunterkunft in Dresden hohe Kosten bei der Mitarbeiterentsendung. In der sächsischen Landeshauptstadt arbeiten viele Beschäftigte aus anderen Regionen, für die demzufolge Monteurwohnungen sehr gefragt sind. Auf unserem Portal finden Sie diese in der geforderten Ausstattung mit einem gewissen Mindeststandard. Sie sind neben Monteuren auch für Touristen und Studenten sehr interessant und lassen sich bei uns bequem direkt beim Vermieter anfragen.

Monteurzimmer in Dresden

Einsatzplaner informieren sich auch mobil auf unserem Portal über die Möglichkeiten für Monteurwohnungen in Dresden, die sie für auswärtige Einsätze ihrer Mitarbeiter benötigen. Da Dresden ein Bildungs- und Tourismuszentrum ist, benötigen sehr viele Tagesreisende und Studenten ebenfalls die Monteurunterkunft. Sie finden diese bei uns sehr preiswert, was gerade für die Disposition von Unternehmen enorm wichtig ist. Hier wird streng ökonomisch geplant. Wählen Sie daher bequem nach verschiedenen Kriterien Ihr Monteurzimmer in Dresden:

  • Preis (Obergrenze oder Preisspanne)
  • Lage in Dresden
  • bevorzugte Ausstattungsmerkmale eines Dresdner Monteurzimmers

Der Preis ist zwar wichtig und daher meistens die erste Sucheingabe, doch denken Sie als Disponent auch an die Ausstattung. Ihre MitarbeiterInnen sollen sich in der Dresdner Monteurwohnung wohlfühlen. Gut gelegen muss diese ebenfalls sein.

Monteurzimmer in Dresden

Geschichte von Dresden

Dresden – heute: ~555.000 Einwohner (Stand März 2020) – war schon in der Jungsteinzeit vor rund 7.000 Jahren besiedelt. Seit dem frühen Mittelalter bestand eine Elbfurt auf Höhe des heutigen Altstadtgebiets. Die Besiedlung war aber problematisch, weil die Region einerseits stark bewaldet und andererseits sumpfig war. Der Name Dresden leitet sich vom altsorbischen dre┼ż─Ćany ab, das in etwa Auwald- und Sumpfbewohner heißt. Ursprünglich war der Ort wahrscheinlich eine slawische Siedlung, die im 12. Jahrhundert an Konrad III. fiel.

Urkundlich wurde Dresden erstmals 1206 erwähnt, spätestens ab 1216 muss der Stadtstatus bestanden haben. Das geht aus einer Urkunde dieses Jahres hervor, jedoch wurde bislang keine Urkunde gefunden, welche die Verleihung des Stadtrechts dokumentiert. Lediglich für das rechtselbische Altendresden – heute die Innere Neustadt – ist die Stadterhebung im Jahr 1403 urkundlich belegt. Ab 1485 wurde Dresden die herzogliche Residenzstadt und stieg unter ihren sächsischen Herrschern politisch und kulturell auf.

Den Dreißigjährigen Krieg überstand die Stadt unbeschadet, erlitt aber 1632 einen schweren Niedergang durch die Pest und eine Hungersnot. Nach dem Krieg entstanden viele der heute weltbekannten Bauten und Parkanlagen, zugleich war Dresden in die nachfolgenden europäischen Kriege fast immer verwickelt. Altendresden brannte 1685 komplett ab, seit dem Wiederaufbau hieß der Stadtteil „Neue Königliche Stadt“ und schließlich Neustadt. August der Starke (eigentlich Friedrich August I., 1670 – 1733) verlieh Dresden das barocke Antlitz, das die historische Altstadt bis heute prägt. Im 19. Jahrhundert gehörte Dresden zu den wohlhabendsten deutschen Städten.

Vom Ersten Weltkrieg blieb die Stadt verschont, 1918 wurde sie die Hauptstadt des Freistaates Sachsen. Sie blühte kulturell erneut auf, Otto Dix wirkte hier, 1925 wurde die Palucca-Schule gegründet. Die Sächsische Staatsoper erlangte schon damals ihren Weltruf. Gleichzeitig war Dresden ein bedeutender Bankenstandort, auch der Elektromaschinenbau, die Kosmetik, die Pharmazie, die Tabakverarbeitung und die Lebens- und Genussmittelindustrie waren sehr bedeutsam.

Im Nationalsozialismus setzte eine massive Verfolgung der rund 5.000 Dresdner Juden ein, auch der Kulturbetrieb wurde gleichgeschaltet. Im Krieg wurde Dresden als Rüstungs- und Militärstandort massiv ausgebaut, was für die Alliierten ein maßgeblicher Grund für ihre Bombenangriffe auf die Stadt war. Erste Luftangriffe gab es ab August 1944, der verheerendste fand zwei Tage lang ab dem 13. Februar 1945 statt. Er zerstörte auch die barocke Altstadt und forderte nach jüngsten Forschungen wahrscheinlich bis zu 25.000 Todesopfer. Die historische Aufarbeitung dauert bis heute an und führt in Dresden alljährlich zum Gedenken und gleichzeitig zu politischen Auseinandersetzungen zwischen rechts, links und mittig orientierten Gruppen in der Stadt.

Die barocke Innenstadt inklusive Zwinger und Semperoper wurde nach relativ exaktem historischem Vorbild wieder aufgebaut. Erste Vorarbeiten leisteten Dresdner Architekten schon ab Juni 1945, indem sie Trümmerteile katalogisierten, die dann so weit wie möglich für den Wiederaufbau verwendet wurden. Genauso ging man bei der Frauenkirche vor, die bis 1993 als Trümmermahnmal inmitten der Stadt im Zustand nach ihrem Bombardement gestanden hatte. Auch ihre Trümmer wurden integriert, was direkt an Farbunterschieden sichtbar ist. Der Wiederaufbau war 2005 abgeschlossen.

Ab 1952 war Dresden bis 1990 die Hauptstadt des gleichnamigen DDR-Bezirks, danach wieder Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Die DDR ließ die barocke Innenstadt wieder aufbauen, was ein enormer Kraftakt war, erhielt aber nicht die historische Wohnbebauung und auch nicht viele historische Kirchen. Was vom Bombenangriff zu stark betroffen war, wurde abgerissen. Daher ist das Stadtbild heute sehr inhomogen und zeigt einen starken Kontrast zwischen Barock im Zentrum und relativ schmucklosen Neubauten der 1950er bis 1980er Jahre. Zu den erhaltenen bzw. instand gesetzten historischen Bauten gehören:

  • Ständehaus
  • Augustusbrücke
  • Kreuzkirche
  • Zwinger
  • Hofkirche
  • Semperoper
  • Japanisches Palais
  • Bahnhöfe

Im August 2002 erlitt die Stadt eine „Jahrhundertflut“, die Infrastruktur wird bis heute (2020) repariert. Ab 2014 erlangte Dresden eine traurige internationale Aufmerksamkeit durch die rechtsgerichtete islamfeindliche Bewegung Pegida.

Monteurunterkunft in Dresden kostenlos inserieren

Eintragstyp Preis
Basiseintrag kostenfrei
Premiumeintrag ab € 5,95 pro Monat

Ihre Handwerkerunterkunft oder Arbeiterwohnheim für Geschäftsreisende, Monteure und Handwerker in Dresden jetzt hier ganz einfach und 100% kostenlos inserieren.

Häufig gestellte Fragen zu Monteurzimmern in Dresden

Welche Monteurzimmer mit eigenem Parkplatz gibt es in Dresden?

Einige Anbieter von Monteurunterkünften haben einen eigenen PKW-Parkplatz zumeist vor (manchmal auch hinter) der Unterkunft, welcher oft auch für größere Transporter von Monteuren geeignet ist.
Monteuruntekünfte mit eigenem Parkplatz zeigen

Wo finde ich Monteurunterkünfte in Dresden mit eigener Küche?

Nicht alle Gäste in Dresden benötigen eine eigene Küche, da es in der Stadt vielfältige Möglichkeiten gibt, sich selbst zu versorgen. In fast allen Gebieten sind Supermärkte und Bäcker fußläufig erreichbar. Dennoch sind die meisten Monteurwohnungen mit eigenen Küchen für Gäste ausgestattet.
Monteurwohnungen mit eigener Küche aufrufen

Was kostet eine Übernachtung in einem Monteurzimmer in Dresden?

Die Übernachtung in einer Dresdner Monteurunterkunft kostet durchschnittlich € 25,- pro Person und Nacht (basierend auf die Preisangaben der Vermieter auf monteur-zimmer.info). Je nach Belegung und der Aufenthaltsdauer können die Preise variieren.
25 Euro Preisfilter starten

Wie finde ich eine Monteurwohnung in Dresden mit WLAN?

Fernsehen und kostenloses WLAN ist bei allen Monteurwohnungen in Dresden absolute Standard-Ausstattung, selbst bei sehr günstigen Monteurunterkünften. In unserem Verzeichnis finden Sie gemütliche Ferienwohnungen mit gratis WLAN-Zugang für Gäste.
Ferienwohnungen mit WLAN

Welche Monteurzimmer in Dresden haben Einzelbetten?

Ob Einzelzimmer, Doppelzimmer oder Mehrbettzimmmer - Einzelbetten, also getrennte Betten, sind in Monteurzimmern in Dresden der gängigste Bettentyp und rangiert weit vor Doppelbetten und Etagenbetten.
Zimmer mit Einzelbett anzeigen

Welche Monteurzimmer in Dresden haben kostenfreie Parkplätze in der Straße?

Öffentliche Parkplätze in Dresden sind leider meistens nicht kostenfrei verfügbar, da die Parkmöglichkeiten hier oft begrenzt und vor allem begehrt sind. Dennoch gibt es Monteur-Unterkünfte auch in Dresden, die kostenlose Parkplätze in der Straße anbieten können.
Monteurzimmer mit kostenlosen Parkplätzen zeigen

Wirtschaft

Dresden ist das Zentrum des stärksten ostdeutschen Wirtschaftsraums. Das innerstädtische BIP liegt bei rund 22 Milliarden Euro, pro Kopf übersteigt es 38.000 Euro und liegt damit im deutschen Mittel, aber deutlich über dem sächsischen Durchschnitt. Das verarbeitende Gewerbe ist sehr stark, die Mikroelektronik – schon zu DDR-Zeiten hier angesiedelt – hält eine internationale Spitzenstellung. Laut Zukunftsatlas hat die Stadt „sehr hohe Zukunftschancen“, in Ostdeutschland liegt sie auf Rang 1.

In Dresden unterwegs

Sehenswert ist vor allem die barocke Innenstadt mit der Semperoper, dem Zwinger, der Frauenkirche, dem Albertinum, den Brühlschen Terrassen und vielen weiteren historischen Gebäuden. Wer in einer Monteurunterkunft in Dresden wohnt, sollte sich dieses Ensemble unbedingt anschauen. Es ist einer der Hauptgründe für die vielen Touristen, die alljährlich Dresden besuchen und dabei oft in einem Monteurzimmer übernachten.

Kartenausschnitt mit allen Monteurzimmern in Dresden ansehen

Freizeitangebote in Dresden

In der Stadt finden viele Festivals statt. Die musikalischen Veranstaltungen haben vielfach internationale Bedeutung. Zu nennen wären unter anderem das internationale Dixieland-Festival, die Aufführungen der Semperoper und Konzerte in der Frauenkirche. Auch die Filmnächte am Elbufer sollten sich Bewohner einer Monteurunterkunft in Dresden nicht entgehen lassen.

Bezirke / Stadtteile

Monteurzimmer Bezirke Dresdens
  • Altstadt
  • Neustadt
  • Klotzsche
  • Blasewitz
  • Prohlis
  • Cotta
  • Cossebaude
  • Langebrück
  • Oberwartha
  • Schönfeld-Weißig
  • Weixdorf
  • Schönborn
  • Mobschatz
  • Gompitz
  • Altfranken
  • Leuben
  • Loschwitz
  • Pieschen

Wichtig ist die Lage einer Monteurunterkunft im passenden Dresdner Stadtbezirk.

Arbeiten in Dresden

Die Arbeitslosenquote der Stadt ist vergleichsweise niedrig, es pendeln zudem viele Berufstätige aus der Umgebung ein. Daher werden auch für auswärtige Fachkräfte viele Monteurwohnungen benötigt.

Wirtschafts-Branchen der Stadt

  • Mikroelektronik
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Nanotechnologie
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Solartechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Biotechnologie
  • Handel und Märkte
  • Pharmazie
  • Tourismus
  • Studieren in Dresden

Die Stadt ist der Sitz von neun Hochschulen, an denen rund 40.000 Studenten eingeschrieben sind. Viele von ihnen wohnen in einem Monteurzimmer.

Verkehrsinfrastruktur

Die Monteurwohnung in Dresden ist über den Dresdner Flughafen, die Schiene, die Autobahnen A 4, A 13, A 14 und A 17 sowie die Bundesstraßen B 6, B 97, B 170 und B 173 zu erreichen. Mit dem Öffentlichen Personennahverkehr (Straßenbahn, Busse) können Bewohner eines Monteurzimmers jeden Punkt der Stadt bequem erreichen.

Liste aller Monteurwohnungen in Dresden aufrufen

Bei Fragen zur Vermietung einer Monteurunterkunft in Dresden stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.