zur Karte springen
Alle Filter anzeigen (57)
Preise & Zimmer

Preise & Zimmer

schlie├čen
  • max. ÔéČ/Nacht
  • wir m├Âchten N├Ąchte bleiben
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • Zimmertyp

    Zimmertyp

Alle Suchfilter anzeigen

├ťberblick

├ťberblick

schlie├čen
  • Art der Unterkunft

    Art der Unterkunft
  • Parkplatz

    Parkplatz
  • K├╝che

    K├╝che
  • Badezimmer

    Badezimmer

Alle Suchfilter anzeigen

Zimmerausstattung

Zimmerausstattung

schlie├čen
  • Bettw├Ąsche

    Bettw├Ąsche
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. qm

Alle Suchfilter anzeigen

Badezimmer-Ausstattung

Badezimmer-Ausstattung

schlie├čen
  • Handt├╝cher

    Handt├╝cher

Alle Suchfilter anzeigen

K├╝chenausstattung

K├╝chenausstattung

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Service

Service

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schlie├čen
  • max. Meter entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

  • 2

4 Monteurzimmer in Trier gefunden (von 2958)

Sortieren nach Standard
  • Charlotte 4

    (1 Bew.)

    Daten werden geladen...

    320

    Daten werden geladen...

    Ort: Trier, Deutschland

    Gäste: max. 5
    Preis: ab 25 ÔéČ pro Person/Nacht

    Daten werden geladen...

  • Charlotte 5

    Daten werden geladen...

    92

    Daten werden geladen...

    Ort: Trier, Deutschland

    Gäste: max. 6
    Preis: ab 25 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Monteurwohnung - Pallien

    Daten werden geladen...

    90

    Daten werden geladen...

    Ort: Trier, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis
  • Monteurwohnung - Trier

    Daten werden geladen...

    87

    Daten werden geladen...

    Ort: Trier, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis: ab 28 ÔéČ pro Person/Nacht

Viele Betriebe suchen permanent Monteurwohnungen in Trier. Etliche Touristen und Studenten sind daran ebenfalls stark daran interessiert. So eine Monteurunterkunft soll komfortabel sein, doch gleichzeitig soll sie sehr wenig kosten. Die genannten Gruppen möchten sich darin wohlfühlen, was für die Beschäftigten eines Unternehmens besonders wichtig ist. Immerhin müssen sie bei einer längeren Verweildauer motiviert bleiben.

Monteurzimmer in Trier

Gibt es spezielle Anforderungen an die Monteurwohnung in Trier? Sicherlich gibt es diese, sie sind auch relativ einfach zu definieren: Die Monteurunterkunft sollte sich im passenden Trierer Stadtbezirk befinden, also in der Nähe der Betriebsstätte, sie muss preislich rundum überzeugen und nicht zuletzt genügend ausgestattet sein. Diesen Faktor dürfen Disponenten keinesfalls unterschätzen. Ihre Mitarbeiter halten sich überwiegend wochen-, monate- oder jahrelang in Trier auf. Auch bei Studenten können es bis zu fünf Jahre werden.

Für Tagestouristen bietet zwar das Monteurzimmer nur für wenige Nächte ein Dach über dem Kopf, doch ein vertretbarer Komfort wird auch für so eine kurze Zeitspanne gewünscht. Das beschriebene Mindestniveau finden Sie nun bei unseren Monteurwohnungen vor, weil wir uns alle Monteurzimmer-Inserate genau anschauen. Falls Sie selbst Vermieter sind und eine Monteurunterkunft in Trier über unser Portal vermarkten möchten, nehmen Sie doch gleich Kontakt mit uns auf!

Monteurzimmer Trier

Geschichte von Trier

Trier – heute: ~110.700 Einwohner (Stand April 2020) – könnte die mit Abstand älteste deutsche Stadt sein. Sie wurde auf jeden Fall 16 v. Chr. von den Römern unter dem ursprünglichen Namen Augusta Treverorum förmlich gegründet, wobei die Namensteile auf den Kaiser Augustus und den keltischen Stamm der Treverer verweisen, welcher damals in der Region siedelte. Die Siedlung bestand zu diesem Zeitpunkt schon.

Nach alten Gründungsaufzeichnungen aus dem 11. Jahrhundert, die allerdings Elemente von Sagen enthalten, könnte die Vorläufersiedlung von Trier schon 2050 v. Chr. errichtet worden sein, also etwa 1.300 Jahre vor der Gründung Roms. Eine Inschrift am Roten Haus (Trierer Hauptmarkt) aus dem 17. Jahrhundert verweist ebenfalls auf diese Gründungslegende. Besiedelt war das Stadtgebiet schon in der älteren Jungsteinzeit vor etwa 5.000 Jahren. Aus der römischen Gründungszeit sind noch die Barbarathermen, die Stadtmauer mit dem Porta Nigra und das Amphitheater wenigstens in Teilen erhalten.

Im dritten Jahrhundert wurde Trier Bischofssitz, kurz darauf aber durch den Einfall der Alamannen zerstört. Konstantin der Große baute sie im vierten Jahrhundert wieder auf, sie wurde in der Folge der Regierungssitz mehrerer römischer Herrscher. Die Einwohnerzahl stieg bis auf 100.000 Personen, eine größere Stadt gab es damals nördlich der Alpen nicht. Im fünften Jahrhundert eroberten dann nacheinander die Franken und die Hunnen unter Attila die Stadt. Nachdem sie die Franken endgültig hielten, kamen 882 und 892 die Wikinger, die Trier fast vollständig zerstörten.

Im 10. Jahrhundert gehörte Trier dann wieder zum Ostfrankenreich. Die Stadt erhielt wichtige Marktrechte, strebte über mehrere Jahrhunderte die Reichsunmittelbarkeit an, scheiterte damit allerdings endgültig im Jahr 1583. Schon 1473 wurde eine Universität gegründet, die erst Napoleon 1797 schließen ließ. Deren Rektor Dietrich Flade, gleichzeitig kurfürstlicher Statthalter, war im 16. Jahrhundert Hexenrichter, verhängte zahlreiche Todesurteile, geriet dann selbst in einen Hexenprozess und wurde 1589 auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Im Dreißigjährigen Krieg musste Trier Eroberungen durch die Spanier und die Franzosen hinnehmen, Letztere befestigten die Stadt, wurden vertrieben, kamen aber bis 1714 mehrfach wieder. Auch während der Revolutionskriege ab den frühen 1790er Jahren griffen sie Trier mehrfach an und nahmen die Stadt schließlich ein, die erst 1815 nach dem Wiener Kongress an Preußen fiel. Im späten 19. Jahrhundert wurden frühere Stadtmauern abgerissen, wogegen schon damals Denkmalschützer protestierten.

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs wurde Trier erneut durch französische Truppen besetzt. Diese blieben bis 1930. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten setzten Verfolgungen von Vertretern konträrer politischer Strömungen und von Juden ein. 1936 wurde erneut eine Hochschule in der Stadt gegründet. Im Zweiten Weltkrieg erlitt Trier schwere Zerstörungen und wurde schließlich Anfang März 1945 von US-Truppen erobert, was aufgrund der geschichtlichen Bedeutung der Stadt Schlagzeilen machte und sogar Dwight D. Eisenhower – damals noch General, später US-Präsident – zu einem Besuch bewog.

Nach dem Krieg blühte die Stadt wieder auf, 1970 wurde erneut die Universität eröffnet. Dieser folgte 1971 die Fachhochschule Rheinland-Pfalz, die seit 1996 die selbstständige Hochschule Trier ist. Seit 1986 gehören die antiken Baudenkmäler sowie der Dom und die Liebfrauenkirche zum UNESCO-Weltkulturerbe. 1993 war Trier von einem Jahrhunderthochwasser betroffen.

2004 richtete die Stadt die Landesgartenschau für 724.000 Besucher aus.

Monteurzimmer in Trier kostenlos inserieren

Eintragstyp Preis
Basiseintrag kostenfrei
Premiumeintrag ab € 5,95 pro Monat

Ihre Pension oder Monteurzimmer für Handwerker, Monteure und Touristen in Trier jetzt hier ganz einfach und 100% kostenlos inserieren.

Wirtschaft

Die Trierer Wirtschaft ist vergleichsweise stark, was auch einen hohen Bedarf an auswärtigen Arbeitskräften und damit Monteurzimmern bedingt. Das BIP liegt in den Stadtgrenzen bei jährlich rund fünf Milliarden Euro, pro Kopf beträgt es etwa 43.000 Euro. Das ist deutlich mehr als der rheinland-pfälzische Durchschnitt und liegt auch über dem gesamtdeutschen Durchschnitt. Gleichzeitig ist die Arbeitslosenquote sehr niedrig. Unter allen deutschen Städten und Landkreisen belegt die Stadt Trier einen mittleren Platz und weist laut Zukunftsatlas einen „ausgeglichenen Chancen-Risiko-Mix“ auf.

In Trier unterwegs

Es gibt in der Stadt aufgrund ihrer Geschichte großartige historische Bauwerke. Diese ziehen viele Touristen an, die sich manchmal eine Monteurunterkunft in Trier nehmen. Aus der Antike sind das Porta Nigra – Wahrzeichen der Stadt –, das Amphitheater, die römischen Thermen, die römische Palastaula (heute evangelische Kirche) und die Römerbrücke erhalten. Das Küsterhaus im Stadtteil Pfalzel ist in Deutschland das älteste bewohnte Steinhaus aus der Römerzeit. Aus dem Mittelalter stammen der Trierer Dom als ältester Dom Deutschlands, die gotische Liebfrauenkirche, der Hauptmarkt mit der Steipe, dem Rotem Haus, dem Marktkreuz, St. Gangolf, dem Petrusbrunnen und der Judengasse, des Weiteren die romanische Benediktinerabtei St. Matthias, das frühgotische Dreikönigenhaus, die Moselkräne von 1413 und 1774, die Stadtmauer, das Palais Walderdorff und das Schloss Monaise. Viele Besucher und Beschäftige mit Aufenthalt in einer Monteurwohnung interessieren sich auch für das Karl-Marx-Haus, den Balduinbrunnen und die vielen Kasernen.

Kartenausschnitt mit Monteurzimmern in Trier öffnen

Freizeitangebote in Trier

Wer in einer Monteurwohnung in Trier lebt, kann zahlreiche Veranstaltungen in der Stadt besuchen. Dazu zählen der Trierer Weihnachtszirkus, die Konzerte im Exzellenzhaus, in der Tuchfabrik, in der Messeparkhalle, der Arena oder der Europahalle, die Vernissagen in der Kunstakademie und der Trierer Karneval. Von Mai bis September richtet die Stadt ihren Trierer Sommertreff aus, an den sich diverse Wein- und Heimatfeste anschließen. Auch das Altstadtfest im Juni, das Zurlaubener Heimatfest, das Olewiger Weinfest, das Heiligkreuzer Brunnenfest und der Ehranger Markt ziehen viele Besucher an.

Bezirke / Stadtteile

Trier hat 19 Ortsbezirke mit einer Untergliederung in Stadtteile, deren Kenntnis wichtig für die Auswahl einer Monteurunterkunft ist:

Monteurzimmer Bezirke Triers
  1. Mitte/Gartenfeld
  2. Nord
  3. Süd
  4. Ehrang, Quint
  5. Pfalzel
  6. Biewer
  7. Ruwer, Eitelsbach
  8. Pallien, Trier-West
  9. Euren
  10. Zewen
  11. Olewig
  12. Kürenz
  13. Tarforst
  14. Filsch
  15. Irsch
  16. Kernscheid
  17. Feyen/Weismark
  18. Heiligkreuz
  19. Mariahof

Arbeiten in Trier

Viele Unternehmen suchen in Trier auswärtige Arbeitskräfte und für diese auch Monteurzimmer. Dazu gehören beispielsweise JT International, Heintz van Landewyck, die Theo Steil GmbH, Köhl Maschinenbau und Michelin.

Wirtschafts-Branchen der Stadt

  • Zigarettenindustrie
  • Banken
  • Handel und Logistik
  • Reifenproduktion
  • Maschinenbau
  • Lebensmittelindustrie

Studieren in Trier

Die Studenten an der Uni Trier, der Hochschule Trier und an der Theologische Fakultät Trier buchen oft für die Dauer ihres Studiums eine Monteurwohnung.

Verkehrsinfrastruktur

Ein Monteurzimmer in Trier ist über die A 1, A 64, A 602 sowie mehrere Bundesstraßen erreichbar. Durch den ÖPNV mit Bussen ist außerdem jeder Punkt der Stadt von der Monteurunterkunft aus gut erreichbar.

Liste aller Monteurwohnungen in Trier ansehen

Bei Fragen zu einer Monteurunterkunft in Trier stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Interessante Monteurzimmer:

Premium

Hier werden Premium Monteurzimmer angezeigt.

mehr zu Premium