zur Karte springen
Alle Filter anzeigen (57)
Preise & Zimmer

Preise & Zimmer

schlie├čen
  • max. ÔéČ/Nacht
  • wir m├Âchten N├Ąchte bleiben
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • von bis ÔéČ Person/Nacht
  • Zimmertyp

    Zimmertyp

Alle Suchfilter anzeigen

├ťberblick

├ťberblick

schlie├čen
  • Art der Unterkunft

    Art der Unterkunft
  • Parkplatz

    Parkplatz
  • K├╝che

    K├╝che
  • Badezimmer

    Badezimmer

Alle Suchfilter anzeigen

Zimmerausstattung

Zimmerausstattung

schlie├čen
  • Bettw├Ąsche

    Bettw├Ąsche
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. ben├Âtigt
  • mind. qm

Alle Suchfilter anzeigen

Badezimmer-Ausstattung

Badezimmer-Ausstattung

schlie├čen
  • Handt├╝cher

    Handt├╝cher

Alle Suchfilter anzeigen

K├╝chenausstattung

K├╝chenausstattung

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Service

Service

schlie├čen

Alle Suchfilter anzeigen

Umgebung

Umgebung

schlie├čen
  • max. Meter entfernt

Alle Suchfilter anzeigen

7 Monteurzimmer in Fulda gefunden (von 3137)

Sortieren nach Standard
  • modern-one apartments - TOP Ausstattung

    (2 Bew.)

    Daten werden geladen...

    130

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 14
    Preis
  • Michael Schwarz

    Daten werden geladen...

    99

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 18
    Preis: ab 15 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Ferienhaus Bittner

    Daten werden geladen...

    97

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 4
    Preis: ab 14 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Ferienwohnung-Fulda

    Daten werden geladen...

    94

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 5
    Preis
  • Schönes, modernes, möbliertes Zimmer in 3er WG

    Daten werden geladen...

    89

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 1
    Preis
  • Henkel Zirkenbach

    Daten werden geladen...

    75

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste: max. 2
    Preis: ab 13 ÔéČ pro Person/Nacht
  • Monteurzimmer in Fulda

    Daten werden geladen...

    70

    Daten werden geladen...

    Fulda, Hessen, Deutschland

    Gäste
    Preis

Wir bieten Ihnen hier auf unserer Website eine preiswerte Monteurunterkunft in Fulda an. Diese Monteurwohnung kommt unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Nutzergruppen entgegen. Wählen Sie am besten je nach Dauer Ihres geplanten Aufenthalts für Ihre Monteurunterkunft die erforderliche Ausstattung.

Monteurzimmer in Fulda

Das wichtigste Merkmal bei einer Monteurunterkunft in Fulda ist ihr erstaunlich niedriger Preis. Viele Firmen buchen eine Monteurwohnung bei uns für ihre Beschäftigten in Fulda. Es besteht darüber hinaus viel Interesse bei Tagestouristen und auch Studierenden an preisgünstigen Monteurzimmern. Wir können dieses große Angebot offerieren, weil etliche Vermieter aus Fulda ihre freien Monteurwohnungen auf unserer Webseite einstellen, wenn sie diese nicht selbst vermarkten. Sie finden bei uns Ihr Monteurzimmer in Fulda, indem Sie nach

  • dem gewünschten maximalen Preis,
  • dem Stadtbezirk von Fulda sowie
  • für Sie benötigten Ausstattungsmerkmalen einer Monteurwohnung in Fulda

filtern. Dabei ist es verständlich, wenn Sie zuerst die Preisobergrenze eingeben. Denken Sie jedoch ebenso an die Lage einer Monteurunterkunft im richtigen Fuldaer Stadtbezirk und natürlich auch an die Ausstattung. Das Monteurzimmer sollte so komfortabel sein, dass sich Ihre Beschäftigten auch über einen längeren Zeitraum gern darin aufhalten.

Geschichte von Fulda

Fulda – heute: ~69.000 Einwohner (Stand April 2020) – war schon vor rund 7.000 Jahren besiedelt. Die Ortschaft entwickelte sich ab 744 mit einer Klostergründung. Karl der Große machte das Fuldaer Kloster 774 zum Reichskloster. Ab 791 entstand die Ratgar-Basilika.

Im Jahr 1019 verlieh Heinrich II. der Abtei das Markt-, Zoll- und Münzrecht. Die erste Erwähnung als Stadt erfolgte 1114, jedoch waren damit noch nicht die offiziellen Stadtrechte verbunden. In den folgenden Jahrzehnten setzte ein wirtschaftlicher Aufschwung ein. 1162 entstand eine Stadtmauer, ab 1294 eine Abtsburg außerhalb des Klosters.

Im 17. Jahrhundert baute Fürstabt Friedrich von Schwalbach diese Burg in ein Renaissanceschloss um. Das Stadtrecht erhielt Fulda 1208. Im Jahr 1331 erhoben sich die Bürger gegen den herrschenden Fürsten wegen einer drastischen Steuererhöhung, der Aufstand wurde aber niedergeschlagen. Die hohen Steuern, die es so auch in anderen deutschen Regionen in den nächsten 200 Jahren gab, führten zur Verelendung weiter Bevölkerungsteile und schließlich 1525 zum Deutschen Bauernkrieg. Im Fuldaer Land konnte Hans Dahlhopf – Pfaff von Dipperz – 10.000 Bauern in den Krieg gegen die Fürsten führen, verlor aber die Schlacht am Frauenberg.

Ab dem frühen 17. Jahrhundert gab es in Fulda drastische Hexenverfolgungen mit rund 300 Hinrichtungen. Im Dreißigjährigen Krieg belagerten schwedische Truppen die Stadt, die aber weniger als andere deutsche Städte in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach dem Krieg erfolgte eine umfassende bauliche und finanzielle Sanierung, 1700 begann der Bau des Fuldaer Doms und eines barocken Stadtschlosses. 1734 entstand in Fulda eine katholische Universität, die bis 1805 existierte.

1806 annektierte Napoleon die gesamte Provinz Fulda, deren Schlösser und Bürgerhäuser seine Truppen plünderten. Ab 1810 gehörte Fulda zum Großherzogtum Frankfurt, ab 1815 zu Preußen und ab 1816 zu Kurhessen. 1866 wurden Kurhessen und Fulda Teil des Königreiches Preußen.

Die Nationalsozialisten hatte nach 1933 in Fulda zunächst wenig Unterstützung in der Bevölkerung, dennoch kam es auch hier zu Verfolgungen von Juden und Vertretern demokratischer Parteien. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt mehrfach bombardiert, 1944 wurde dabei auch der Dom getroffen. Einer der Angriffe forderte allein im beidseitig verschütteten Krätzbachbunker 700 Todesopfer. Rund ein Drittel der Bausubstanz von Fulda wurde zerstört. Nach dem Krieg lag die Stadt nur 35 km von der innerdeutschen Grenze entfernt (sogenanntes Zonenrandgebiet) und war gleichzeitig in militärstrategischer Sicht sehr bedeutsam für die NATO, weshalb hier eine große US-Garnison existierte. Trotz der Randlage wurde aus Fulda nach 1945 ein moderner Industriestandort, der 1972 durch Eingemeindungen erheblich wuchs.

2019 erhielt Fulda den Titel „Sternenstadt“.

Monteurzimmer Fulda

Monteurzimmer in Fulda kostenlos inserieren

Eintragstyp Preis
Basiseintrag kostenfrei
Premiumeintrag ab € 5,95 pro Monat

Ihre Monteurunterkunft oder Monteurwohnung in Fulda jetzt hier ganz einfach und 100% kostenlos inserieren.

Wirtschaft

Seit der deutschen Wiedervereinigung konnte sich Fulda durch seine Lage in der Mitte Deutschlands hervorragend entwickeln. Gleichzeitig setzte ein Strukturwandel weg vom verarbeitenden Gewerbe und der Textilindustrie hin zum Maschinenbau, der chemischen Industrie, der Lebensmittelindustrie und zum Fahrzeugbau ein. Es gibt eine hohe Zahl von Pendlern und auswärtigen Beschäftigten, die eine Monteurunterkunft benötigen.

In Fulda unterwegs

Viele Touristen besuchen Fulda wegen seiner historischen Bauten, sie übernachten oft in einer Monteurwohnung. Die vorromanische Michaelskirche stammt aus dem 9. Jahrhundert, nur wenig jünger ist St. Andreas (erbaut ab 1020). Der Fuldaer Dom als Wahrzeichen der Stadt mit der Grabstätte des Heiligen Bonifatius zieht sehr viele Besucher an. Sehenswert sind darüber hinaus das Kloster Frauenberg, die Stadtpfarrkirche St. Blasius, die Severikirche, das Stadtschloss, die Orangerie und auch das Gebäude der historischen Universität Fulda. Im Barockviertel befinden sich das Palais Altenstein und das 1710 gebaute Paulustor, das dem Apostel Paulus gewidmet ist und von seinem ursprünglichen Standort zwischen Hauptwache und Stadtschloss im Jahr 1771 versetzt wurde. Darüber hinaus hat Fulda einige interessante Baudenkmäler wie die jüdische Mikwe, Fassaden im Schweizerhaus-Stil, den Hexenturm, zwei historische Wassertürme, die heute bewohnt sind, das Bonifatiusdenkmal und Gedenksteine für die Gefallenen der Kriege 1870 – 1871 und 1914 – 1918. Auch für die Opfer der Hexenverfolgungen im frühen 17. Jahrhundert gibt es einen Gedenkstein.

Kartenausschnitt mit allen Monteurunterkünften in Fulda ansehen

Freizeitangebote in Fulda

Es gibt in der Stadt viele regelmäßige Veranstaltungen, die auch für die Bewohner eines Monteurzimmers interessant sind. In Hessen ist Fulda die größte Karnevalshochburg, die sogenannte Foaset hat Traditionen bis ins 15. Jahrhundert. In den Sommermonaten findet die Night Skating Experience statt, Ende Mai richtet die Stadt den GWV-Challenge-Lauf aus. Zudem gibt es im Sommer ein Schützen- und Volksfest auf der Ochsenwiese, im September einen Marathon und im Dezember den Weihnachtsmarkt inmitten der historischen Altstadt.

Bezirke / Stadtteile

Fulda hat 26 Stadtteile, die eine sehr genaue Lagebestimmung für eine Monteurunterkunft ermöglichen:

  1. Kernstadt
  2. Bernhards
  3. Besges
  4. Bronnzell
  5. Bronnzell
  6. Dietershan
  7. Edelzell
  8. Gläserzell
  9. Haimbach
  10. Harmerz
  11. Istergiesel
  12. Johannesberg
  13. Kämmerzell
  14. Kohlhaus
  15. Lehnerz
  16. Lüdermünd
  17. Zirkenbach
  18. Sickels
  19. Mittelrode
  20. Niederrode
  21. Oberrode
  22. Niesig
  23. Zell
  24. Rodges
  25. Malkes
  26. Maberzell

Arbeiten in Fulda

Beschäftigung auch für auswärtige Arbeitskräfte bieten neben der Bauindustrie, dem Handel und der Logistik auch die Mehler AG, die Wirth Gruppe, Fulda Reifen, Tegut und die Adolf Jass GmbH (Papier). Die JUMO GmbH stellt Messtechnik her, EDAG entwickelt Automobilkarosserien. Die RhönEnergie ist der größte Energieversorger der Stadt und gleichzeitig ein regionaler Verkehrsbetrieb.

Monteurzimmer Bezirke

Wirtschafts-Branchen der Stadt

  • Textilindustrie
  • Maschinenbau
  • Lebensmittelhersteller
  • chemische Industrie
  • Fahrzeugbau
  • Elektrotechnik
  • Dienstleistungen

Studieren in Fulda

Über 9.500 Studenten sind an der Fuldaer Hochschule eingeschrieben. Viele von ihnen wohnen in einem Monteurzimmer. Die Campus-Hochschule für Bachelor- und Masterstudiengänge bietet die Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik, Oecotrophologie (Ernährungswissenschaft), Lebensmitteltechnologie, Pflege und Gesundheit, Wirtschaft sowie Sozial- und Kulturwissenschaften an. In der Stadt gibt es zudem eine Theologische Fakultät mit einem Priesterseminar.

Verkehrsinfrastruktur

Auf der Straße ist eine Monteurwohnung in Fulda über die A 7, A 66, A 91, B 27, B 254 und B 458 zu erreichen. Der öffentliche Nahverkehr basiert auf Stadt- und Regionalbussen, deren zentraler Omnibusbahnhof sich am Hauptbahnhof befindet. Von dort führen die Hauptlinien zum Vogelsberg und zur Rhön. Die Bahn fährt Fulda mit dem ICE an. Direktverbindungen bestehen nach Hannover, Würzburg, Bebra, Frankfurt am Main, Erfurt, Kassel, Gießen und Gersfeld.

Liste aller Monteurzimmer in Fulda aufrufen

Bei Fragen zur Vermietung einer Monteurwohnung in Fulda stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Interessante Monteurzimmer:

Premium

Hier werden Premium Monteurzimmer angezeigt.

mehr zu Premium